Eatglobe Eatglobe

DO (Ursprungsbezeichnung) Sur deckt ein großes Gebiet im Westen Chiles ab, das sich auf drei Seiten rund um die Stadt Los Ángeles in der Bío Bío Region erstreckt. Diese Appellation grenzt an DO Valle del Malleco im Norden und DO Valle del Maule/Loncomilla-Parral im Südwesten.

Mindestens 75% der Rebsorten, aus denen die Sur Weine hergestellt werden, müssen in diesem bestimmten Gebiet anbebaut werden. Sortentypische Weine müssen ein Minimum von 75% der Trauben enthalten, die auf dem Etikett deklariert werden Bis zu 3 Rebsorten können auf dem Etikett ausgewiesen werden, solange jede von ihnen nicht weniger als 15% der gesamten Komposition ausmacht.

Sur Weine können aus einer Vielzahl von zugelassenen Sorten hergestellt werden, unter ihnen Moscatel Rosada, Merlot und Mourvèdre.

Moscatel Rosada ist eine Sorte mit rosa Haut, die vermutlich in den 1600ern von den spanischen Kolonisten in Chile eingeführt wurde.

Der Merlot ist die am drittmeisten gepflanzte Traube in Chile, nach Cabernet Sauvignon und Listán Prieto. Die meisten der Anpflanzungen befinden sich in der Region Central Valley.

Die rote Sorte Mourvèdre ist sehr beliebt in vielen Weinregionen weltweit, obwohl sie schwierig anzubauen ist. Sie wächst am besten in heißen Regionen, wo es ausreichende Bewässerung gibt.

Creative Commons Licence Der Text dieses Artikels kann frei verwendet werden, sofern Eatglobe als Quelle angeführt wird. Die Fotos können nicht benützt werden, außer jene, die mit Wikimedia verlinkt sind.